Tipps zum Waschen einer Konferenztischdecke

Viele Leute kennen das Problem nur zu gut: Ein Fleck auf der Tischdecke. Umso ärgerlicher, wenn es sich um einen starken Fleck handelt, der nicht so einfach entfernt werden kann. Solche Flecken entstehen aber nicht nur auf Tischdecken für normale Esstische, sondern auch auf Decken für Konferenztische oder Ähnlichem. Aber wie bekommt man solche Flecken wieder weg? Diese und weitere Fragen werden nun im folgenden Text genauer erläutert.

Sehr oft findet man auf professionellen Konferenztischen eine lange Konferenztischdecke. Diese ist fast immer in Weiß oder in einer allgemein hellen Farbe gehalten und ist dadurch noch anfälliger für sichtbare Flecken. Durch umgeschüttete Getränke, die oft bei Konferenzen getrunken werden oder kleine Snacks können ärgerliche Flecken entstehen, die sich oftmals nur mit viel Mühe entfernen lassen.

Tipps zur Entfernung der Flecken

Zu aller Erst muss unbedingt das Material, aus der die Decke gefertigt wurde, bestimmt werden. Im Idealfall handelt es sich um Baumwolle, da dieser Stoff einfach gewaschen und bei Bedarf auch gebleicht werden kann. Leinen muss unbedingt vorsichtiger behandelt werden, während Polyester auch pflegeleicht ist und seine Farbe beibehält. Besondere Vorsicht muss auf Zusätze wie Stickereien oder Spitze gegeben werden, da die bei falscher Pflege herunterfallen können.
Sekundär muss beim wirklichen Waschgang besondere Acht auf verschiedene Farben geben. Wenn falsche Farben zusammengegeben werden, können sich diese vermischen und die endgültige Farbe zerstören. Deswegen ist eine richtige Sortierung der Farben essentiell für effektive Fleckenentfernung.

Ein weiterer Tipp ist, den Stoff so schnell wie möglich zu waschen. Natürlich kann man nicht die Tischdecke während einer Konferenz einfach herunterreißen und waschen. Jedoch ist schnelle Handlung nach der Konferenz sehr wichtig. Denn: je schneller das Tischtuch den Weg in die Waschmaschine findet, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Flecken verschwinden. Wenn man nämlich zu lange wartet, können die Flecken vollkommen eintrocknen und die Entfernung wird mit jeder Minute schwieriger.

Zusätzlich muss das genau richtige Waschprogramm gewählt werden. Das wird oft unterschätzt, jedoch ist das Gold wert. Falsche Waschprogramme können gar nichts bringen oder das zu Waschende sogar noch verschlechtern. Bei Unsicherheiten sollte man sich unbedingt an einen Experten wenden. Wenn man aber einmal genau weiß, welches Programm erforderlich ist, kann man immer mit optimalen Ergebnissen rechnen.

Sehr ähnlich zu diesem Tipp ist auch, dass die richtige Temperatur eingestellt werden muss. Bei falscher Einstellung können ähnliche Folgen wie vorher gerade genannte eintreffen und das Waschergebnis verschlechtern. Bei Unsicherheiten kann neben einem Experten natürlich auch das Internet herangezogen werden.

Zuletzt muss noch dazugesagt werden, dass verschiedene Waschmittel verschiedene Ergebnisse liefern können. Für optimale Ergebnisse sollten einfach mehrere Mittel ausprobiert werden und miteinander verglichen werden. Für verschiedene Materialien sind auch verschiedene Waschmittel geeignet und schon beim Definieren des Stoffes sollte man größte Vorsicht an den Tag legen.

Abschließend kann man sagen, dass es sehr viele Tipps für das Waschen von Konferenztischdecken gibt. Man sollte unbedingt jeden Tipp genau beachten, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Eine gute Mischung der Tipps führt zu sicherlich guten Waschergebnissen.

Produktempfehlung

Kostenloses Girokonto*: https://prpress.de/comdirect